Teuer, billig – aber immer den Preis wert

Mit einem Text ist es wie mit einem Auto. Man kann auch nicht pauschal sagen, das kostet 1.000 Euro. Oder 10.000 Euro. Es kommt auf die Ausstattung an. Auf den Produktionsaufwand. Die Extras. Und das ist bei professionellen Texten nicht anders. Arbeiten und strukturieren Sie vor, wird es günstiger, als wenn ich mich durch 48 Power-Point-Präsentationen arbeiten muss.

Gestatten Sie mir noch einen Hinweis – ich habe Texter kennengelernt, die zu einem Stundensatz von 5 Euro arbeiten oder ihre Kreativität für 1 Cent pro Wort verkaufen. Wenn das Baby nicht schreit, der Hund nicht Gassi geführt und die Kuh gerade nicht gemolken werden muss, können dabei ganz brauchbare Zeilen herauskommen. Die Betonung liegt auf können. Denn Profis arbeiten nicht zu diesen Sätzen. Dafür aber zuverlässig. Im Übrigen: Bei den Billigheimern und den Nageltanten, die nebenher texten, hätte dieser Text 1,59 Euro gekostet. So viel wie 100 Gramm Leerdamer. Und deshalb ist billig manchmal Käse.

Mit welchen Partnern arbeiten Sie?

Die Kernkompetenz ist Text und Konzeption. Wenn Sie andere Leistungen wie zum Beispiel Grafik oder Programmierung brauchen, arbeitet text + konzept mit sehr professionellen Partnern zusammen.

Wenn Sie noch nicht exakt wissen, was Sie wollen?

Kein Problem, dann finden wir es gemeinsam heraus. Beim ersten Sondieren und Informieren entstehen Ihnen keine Kosten. Honorar wird erst dann fällig, wenn es in konkrete Text-, Beratungs- oder Konzeptionsaufträge mündet.

Wo ich arbeite?

Zunächst einmal arbeite ich in meinem Büro in Wiesbaden. Aber meine Texte entstehen manchmal auch bei Kunden vor Ort. Zum Beispiel in Mainz, Frankfurt, Gießen, Wetzlar, Bingen, Rüsselsheim, Hofheim, Rüdesheim und Offenbach.